Zum Seiteninhalt

Was tun, wenn Sie in einem Fake-Shop bestellt haben?

Themen: Fake-Shops
Was tun, wenn Sie in einem Fake-Shop bestellt haben?

Sie haben im Internet eingekauft. Das bestellte Produkt kommt aber nicht an, E-Mails an den vermeintlichen Shop bleiben unbeantwortet. Kommt Ihnen das bekannt vor, haben Sie wahrscheinlich in einem Fake-Shop eingekauft. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, wenn Sie in die Shopping-Falle getappt sind.

weiterlesen
Gepostet am 30.11.2022 von Watchlist Internet

Unterstützt von:

Ein Projekt der:

Internet Ombudsmann

Booking.com: Vorsicht vor gefälschten Angeboten

Booking.com: Vorsicht vor gefälschten Angeboten

Sie haben auf Booking.com eine verlockende Unterkunft gefunden? Der Buchungsprozess verläuft aber nicht wie gewohnt? Vorsicht! Möglicherweise sind Sie auf ein betrügerisches Angebot gestoßen. Wenn Unterkunftgeber:innen Sie von Booking.com auf eine andere Website verweisen, handelt es sich um eine Betrugsmasche. Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten sollten!

weiterlesen
Gepostet am 29.11.2022 von Watchlist Internet

Vorsicht vor gefälschtem FinanzOnline-E-Mail

Vorsicht vor gefälschtem FinanzOnline-E-Mail

„Sie erhalten einen Betrag“ lautet der Betreff eines betrügerischen E-Mail, das angeblich von FinanzOnline kommt. Sie werden informiert, dass Sie eine Rückerstattung von 578,99 Euro erhalten. Um das Geld zu bekommen, müssen Sie auf den Link im E-Mail klicken. Vorsicht: Dieser führt auf eine gefälschte FinanzOnline-Seite. Kriminelle stehlen Ihre Daten.

weiterlesen
Gepostet am 28.11.2022 von Watchlist Internet

Neue Betrugsmasche: Kriminelle stehlen Kreditkartendaten und hinterlegen sie für Apple Pay

Neue Betrugsmasche: Kriminelle stehlen Kreditkartendaten und hinterlegen sie für Apple Pay

Kriminelle erschleichen sich mit Phishing-Nachrichten per SMS oder E-Mail Kreditkartendaten und hinterlegen diese für Apple Pay. Betroffene werden dann unter falschen Vorwänden verleitet, den Aktivierungscode für Apple Pay an die Kriminellen weiterzugeben. Damit bestätigen sie die eigene Kreditkarte als neues Apple Pay Zahlungsmittel auf einem fremden Gerät. Danach räumen die Kriminellen das Konto leer!

weiterlesen
Gepostet am 24.11.2022 von Watchlist Internet

Werbung für beheizbare Jacken auf TikTok

Werbung für beheizbare Jacken auf TikTok

Haben Sie beim Durchscrollen von TikTok Werbung für eine beheizbare Jacke gesehen? Dann sind Sie wohl über die Marke „Mont Gerrard“ gestolpert – eine Marke, die nur durch Soziale Netzwerke bekannt ist. Mont Gerrard Jacken werden momentan stark von Influencer:innen beworben. Wir erklären Ihnen, was es mit dieser Jacke auf sich hat.

weiterlesen
Gepostet am 22.11.2022 von Watchlist Internet

Gefälschtes SMS von Netflix droht mit Kontosperrung

Gefälschtes SMS von Netflix droht mit Kontosperrung

Aktuell macht ein Netflix-SMS die Runde. Darin steht, dass Sie eine Rechnung nicht bezahlt haben. Daher droht man Ihnen mit einer Kontosperrung. Im SMS befindet sich auch ein Link. Klicken Sie nicht auf den Link, Kriminelle stehlen Ihre Netflix-Zugangsdaten. Des Weiteren greifen sie Kreditkartendaten ab und versuchen damit, Apple Pay auf einem fremden Gerät zu aktivieren.

weiterlesen
Gepostet am 21.11.2022 von Watchlist Internet

Fake Black Friday Gewinnspiele auf WhatsApp und Instagram im Umlauf

Fake Black Friday Gewinnspiele auf WhatsApp und Instagram im Umlauf

Vorsicht vor betrügerischen Gewinnspielen rund um den Black Friday. Zahlreiche WhatsApp- und Instagram-Nutzer:innen erhalten aktuell betrügerische Nachrichten von Unbekannten, aber auch eigenen Kontakten, die beispielsweise Gewinnspiele im Namen Amazons bewerben. Achtung: Es handelt sich um einen Versuch, Sie in eine Abo-Falle zu locken. Folgen Sie keinen Links in solchen Nachrichten und geben Sie keine Kreditkartendaten bekannt!

weiterlesen
Gepostet am 16.11.2022 von Watchlist Internet

Kreditbetrug: Vorsicht vor darlehenexpert.com

Kreditbetrug: Vorsicht vor darlehenexpert.com

darlehenexpert.com gibt sich als Kreditgeber aus und ermöglicht angeblich Privat- und Autokredite, Hypotheken sowie Darlehen. Interessierte füllen online ein Kreditantragsformular aus und erhalten nach kurzer Zeit eine Zusage. Doch Vorsicht: darlehenexpert.com ist betrügerisch. Sie werden aufgefordert, vorab unterschiedliche Gebühren zu überweisen. Wenn Sie überweisen, verlieren Sie Ihr Geld und erhalten keinen Kredit!

weiterlesen
Gepostet am 15.11.2022 von Watchlist Internet

Neue Betrugsmasche auf Amazon: Betrügerische Marketplace-Händler stornieren Bestellungen und empfehlen Kauf bei „Amazon-Partnershops“

Neue Betrugsmasche auf Amazon: Betrügerische Marketplace-Händler stornieren Bestellungen und empfehlen Kauf bei „Amazon-Partnershops“

Sabine sucht auf Amazon nach einer Kaffeemaschine. Bei einem Marketplace-Händler findet sie ein günstiges Angebot. Sie bestellt und wartet nun auf die Lieferung. Kurz nach der Bestellung wird der Kauf aber vom Händler storniert. Sie bekommt ein Mail, indem sich der Händler entschuldigt und ihr einen Shop nennt, bei dem sie die Kaffeemaschine zum gleichen Preis bestellen kann. Vorsicht: Dabei handelt es sich um Betrug! Schließen Sie Amazon-Bestellungen niemals außerhalb der Plattform ab.

weiterlesen
Gepostet am 14.11.2022 von Watchlist Internet